Erholungsgebiet Ambach

Die Ilkahöhe ist ein malerisches Ausflugsziel am Starnberger See in Bayern, das besonders für Familien und Naturliebhaber attraktiv ist. Mit einer Höhe von 726 Metern bietet die Ilkahöhe einen herrlichen Panoramablick über den Starnberger See und die Alpen. Ein Spaziergang auf die Ilkahöhe ist ein entspannendes Erlebnis, das durch die idyllische Landschaft und die weitläufigen Wiesen führt.

Bevor ich näher auf meine persönlichen Eindrücke von der Ilkahöhe eingehe, möchte ich dir drei weitere attraktive Ausflugsziele in der Nähe vorstellen. Die Roseninsel ist ein Kleinod im Starnberger See, das du unbedingt besuchen solltest. Die einzige Insel des Sees liegt nur eine kurze Bootsfahrt entfernt und bietet wunderschöne Gartenanlagen sowie historische Gebäude. Ein Spaziergang über die Roseninsel ist wie ein Ausflug in eine andere Welt, fernab vom Alltagstrubel. –> Roseninsel

Ein weiteres Highlight in der Region ist das Paradies Possenhofen. Dieser charmante Ort ist bekannt für das Sissi Schloss Possenhofen, in dem die berühmte Kaiserin Elisabeth von Österreich ihre Kindheit verbrachte. Der umliegende Park lädt zu ausgedehnten Spaziergängen, Picknicks und Badeausflügen ein. Nicht umsonst heißt es Paradies, schau selbst: –> Paradies Possenhofen

Der Percha Beach ist ein perfektes Ziel für sonnige Tage. Dieser schöne Strand am Starnberger See bietet flaches Wasser und viele Freizeitmöglichkeiten, wie Schwimmen, Bootfahren und Beachvolleyball. Der Percha Beach ist ideal für Alle, die einen entspannten Tag am Wasser und die Sonne zu genießen möchten. –> Percha Beach

Bevor du deine Reise zur Ilkahöhe und den umliegenden Ausflugszielen antrittst, empfehle ich dir meine persönlichen Erfahrungen und Tipps auf der Webseite zu lesen, damit du das Beste aus deinem Ausflug herausholen kannst. Tausende andere Leser haben bereits von meinen Geheimtipps profitiert. Teile sie gerne mit deinen Freunden, damit auch sie die Schönheit und Vielfalt dieser Region entdecken können. Ein Klick am Ende dieses Beitrags genügt, um den Beitrag kostenlos über WhatsApp, E-Mail oder Facebook zu teilen.

Ich dir eine tolle Zeit rund um die Ilkahöhe am Starnberger See!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

5/5 - (5 votes)

Erholungsgebiet Ambach – Der größte Strand am Starnberger See

Das Erholungsgebiet Ambach hat den größten Strand und ist der größte Badeplatz am Starnberger See. Mit einem knapp 2,5 Kilometer langen, flach abfallenden Ufer bietet es reichlich Platz für alle Badefreunde und sorgt dafür, dass jeder Besucher seinen perfekten Platz zum Entspannen findet. Das Erholungsgebiet Ambach ist extrem beliebt bei Familien mit Kindern. Das weitläufige Gelände umfasst insgesamt 37 Hektar, davon sind über 14 Hektar reine Liegewiesen. Dies macht das Erholungsgebiet Ambach nicht nur zum größten, sondern auch zu einem der vielseitigsten Badeplätze am Starnberger See. Zahlreiche Bäume bieten großzügige Schattenplätze, die an heißen Sommertagen besonders geschätzt werden. Sonnenanbeter und Familien mit kleinen Kindern finden hier gleichermaßen ideale Bedingungen für einen erholsamen Tag am See.

Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten

Zwei lange Badestege ragen in den See und laden zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Im Nordteil des Erholungsgebiets gibt es ein behindertengerechter Einstieg in den See (Rampe mit Geländer). Wer sportliche Aktivitäten bevorzugt, kann den SUP-Verleih (Stand-Up-Paddling) nutzen und die Schönheit des Starnberger Sees vom Wasser aus erkunden. Für die kleinen Besucher stehen Kinderspielplätze zur Verfügung. Sportbegeisterte können sich auf dem Ballspielplatz oder an den Tischtennisplatten austoben. Zusätzlich bietet das Erholungsgebiet einen weiten Blick über den Starnberger See, der den Aufenthalt noch unvergesslicher macht.

Gastronomie und Grillmöglichkeiten

Für das leibliche Wohl sorgen zwei Gaststätten und ein Kiosk, die eine breite Palette an kulinarischen Genüssen anbieten. Von herzhaften bayerischen Schmankerln bis hin zu erfrischenden Getränken ist alles dabei, was das Herz begehrt. Ein besonderer Geheimtipp sind die öffentlichen Grillplatz, die ab 20 Uhr genutzt werden dürfen. Perfekt für ein abendliches BBQ mit Blick auf den See und das Alpenpanorama. Hier kann man den Tag perfekt ausklingen lassen und den Sonnenuntergang über dem See genießen.

Highlights:

  • Langer Uferbereich: Das Ufer erstreckt sich über fast 2,5 Kilometer und ist flach abfallend, was besonders kinderfreundlich ist.
  • Schattenplätze: Zahlreiche Bäume bieten viel Schatten, ideal für heiße Sommertage.
  • Gastronomie: Zwei Gaststätten und ein Kiosk sorgen für kulinarische Vielfalt und lassen keine Wünsche offen.
  • Freizeitmöglichkeiten: Zwei Badestege und ein SUP-Verleih (Stand-Up-Paddling) bieten zusätzliche Freizeitaktivitäten. Das atemberaubende Alpenpanorama rundet das Erlebnis ab.
  • Grillplätze: Ein besonderer Geheimtipp ist der öffentliche Grillplatz, der ab 20 Uhr genutzt werden kann.

Annehmlichkeiten:

  • Toiletten: Es sind Toiletten vorhanden.
  • Picknickmöglichkeiten: Die weitläufigen Wiesen sind ideal für Picknicks.
  • Erreichbarkeit: Der Badeplatz ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto zu erreichen.
  • Parkplätze: Es gibt über 2600 Parkplätze, soviel wie an keinem anderen Strand am Starnberger See
  • Kosten: Der Eintritt ins Erholungsgebiet Ambach ist kostenlos

Es ist wichtig zu beachten, dass Hunde während der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September nicht erlaubt sind und Grillen nur an den dafür vorgesehenen Stellen nach 20 Uhr gestattet ist​

So kommst du zum Erholungsgebiet Ambach

  • Mit dem Auto: Über die A95 München-Garmisch bis zur Ausfahrt Seeshaupt, dann der Beschilderung Richtung Münsing/St. Heinrich folgen. Parkplätze sind vor Ort vorhanden.
  • Mit der S-Bahn: Von München aus kannst du mit der S7 im 20-Minuten-Takt nach Wolfratshausen fahren und dort in die Buslinie 373 umsteigen, die dich direkt zum Badeplatz in Ambach bringt.
  • Mit dem Fahrrad: Das Erholungsgebiet Ambach liegt direkt am Fahrradweg. Wenn du den Radweg um den Starnberger See fährst, kommst du direkt hin. Ab Starnberg sind es 20 Kilometer entlang des Sees mit dem Rad. Ab Seeshaupt rund 6 Kilometer.

Das Erholungsgebiet Ambach bietet eine perfekte Kombination aus Natur, Freizeitmöglichkeiten und kulinarischem Angebot und ist somit ideal für Familien, Sonnenanbeter und Wassersportler. –> für deine Orientierung der Link zur Google Karte

Weiterführende Links

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 0 Mal geteilt!